zu Dallmayr.de
1995 Saarburger Rausch Riesling Auslese 01
Darstellung kann vom Original abweichen
75,00
x Flasche 0,75 l

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 100,00 €
TIPP: Kaufen
Sie gleich einen 6er Karton!
Sie sparen 37,50
412,50
x 6er Karton

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 91,67 €

1995 Saarburger Rausch Riesling Auslese 01

edelsüß - Prädikatswein Mosel (Saar) Gutsabfüllung Weingut Forstmeister Geltz Zilliken
Geschmack:
edelsüß
Weinart:
Weisswein
passt zu:
Geflügel, Rind
lagerfähig bis:
2030
Trinktemperatur:
10 - 12 °C
Alkoholgehalt:
7,50%

Verkostungsnotiz

Gereifte Nase, Wahnsinnskomplexität. Quitten, Ananas, Kräuter, grüner Tee. Und über allem wabert wie Nebelschwaden, ein ganz feiner Rauch. Im Mund ergänzen Aprikosenkompott und kandierte Früchte das Bild. Sahniger Schmelz erinnert an Karamell. Das mineralische Spiel ist Weltklasse und verhilft dem durchaus stattlichen Körper zu seiner unvergleichlichen Leichtigkeit und Trinkanimation. Befindet sich im allerbesten Alter. Diese Füllung verlässt erstmalig den Keller der Zillikens. Große Ehre! Großer Wein!
zartviel
Frucht
7
Barrique
2
Säure
5
Körper
6
Restsüße
3
Intensität
7

Dallmayr Winzerelite 2014

Wir sind hier in vertrauter Atmosphäre, genießen diesmal sogar das Privileg, vom gesamten Zilliken-Trio in perfekter Gastfreundschaft durch die Präsentation der neuen Musterkollektion begleitet zu werden. Es muss wohl die Qualität sein, denn Ruth, Hanno und Tochter Dorothee wirken nicht niedergeschlagen, allenfalls etwas leiser im Duktus, wenn sie erzählen von der dramatisch geringen Menge des Jahrgangs 2013. Seit 33 Jahren die kleinste Ernte, weniger als die Hälfte eines Standardjahres, weswegen es keine Basisweine geben wird, kein Großes Gewächs, weder Spätlesen noch Auslesen. Was bleibt da noch den Riesling-Freunden, die die charakteristische Handschrift mit dem großen "Z" so schätzen? Nun, mit jedem Schluck der Degustation begreifen wir, dass 2013 sehr klein, aber dennoch ganz groß ist: Strahlkraft, Fruchtigkeit und Vibration ziehen sich wie ein goldener Faden durch die Kollektion. Und schließlich bekommen wir auch noch den Zuschlag für jene 95er-Auslese aus dem "Rausch", die zum ersten Mal überhaupt Zillikens Schatzkammer verlassen wird. Heureka!