zu Dallmayr.de
2011 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese trocken "R"
Darstellung kann vom Original abweichen
49,90
x Flasche 0,75 l

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 66,53 €
TIPP: Kaufen
Sie gleich einen 6er Karton!
Sie sparen 24,95
274,45
x 6er Karton

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 60,99 €

2011 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese trocken "R"

trocken -Qualitätswein mit Prädikat - Pfalz Erzeugerabfüllung Weingut Koehler-Ruprecht GmbH, K
Geschmack:
trocken
Weinart:
Weisswein
passt zu:
Fisch, Geflügel, Krustentiere
lagerfähig bis:
2021
Beste Trinkzeit:
2015 - 2019
Trinktemperatur:
10 - 12 °C
Alkoholgehalt:
13%

Verkostungsnotiz

Erinnerung an das warme Jahr, Altweibersommer, goldenes Licht, die vollreifen goldgelben Trauben. Wiederzufinden in Duft und Geschmack. Birnenkompott, Bratapfel, Orangenzesten, Wildblütenhonig, Rosinen, Karamell. Breitet sich zunächst in alle Richtungen aus, wählt die Komfortzone. Dann sammelt er sich, gewinnt an Statur, formt sich im Glas. Der Sauerstoff hilft ihm auf, die Säure erwacht, der kalkigen Unterlage des Weinbergs gelingt es, ihrerseits Druck zu erzeugen, Rückgrat zu bilden. Jetzt ist er da: stattlich, füllig, breitschultrig, im besten Alter.
zartviel
Frucht
7
Barrique
1
Säure
6
Körper
6
Restsüße
5
Intensität
6

Dallmayr Winzerelite 2015

Zeitenwende in der Weinpfalz. Nicht nur, dass die wohl engste Liaison in einem deutschen Weingut aufgelöst wurde: Bernd Philippi, dieses pfälzische Winzer-Urgestein, der den Weinen des Kallstadter Weinguts Koehler-Ruprecht zu ganz und gar unverwechselbarem Profil verholfen hat, sorgt nun anderswo in der Welt für Bewegung. Aber auch die knapp 90-jährige Mitgliedschaft im renommierten VDP, dem Verband der deutschen Prädikatsweingüter, ist mit Ablauf von 2014 Vergangenheit: Den neuen Statuten des VDP bezüglich der Definition trockener Weine und des Lagenverbrauchs mochte sich das Weingut nicht anschließen. Die neue Ära bei Koehler-Ruprecht liegt nun in den Händen des jungen Dominik Sona, der hier freilich schon seit Jahren als Betriebsleiter aktiv ist und Philippis Manier und Weinstilistik bestens kennenlernen durfte. Keine Revolutionen, von daher, in Kallstadt, eher das Weitergeben des Feuers. Wie beruhigend, dass Saumagen Saumagen bleibt! Wir hätten ihn arg vermisst.
zurück zur Kategorie Pfalz