zu Dallmayr.de
2012 Babylonstoren Chardonnay
Darstellung kann vom Original abweichen
Dieser Artikel ist leider ausverkauft

2012 Babylonstoren Chardonnay

Babylonstoren, Simonsberg - Paarl
Geschmack:
trocken
Weinart:
Weisswein
passt zu:
Fisch, Geflügel, Kalb
lagerfähig bis:
2020
Beste Trinkzeit:
2014 - 2017
Trinktemperatur:
10 - 12 °C
Alkoholgehalt:
14,00%
Der Babylonstoren Chardonnay duftet nach einer Kombination aus Zitrus und Limonenfrüchten, mit einer warmen Vanillenote. Am Gaumen kann man genau diese Töne wieder aufgreifen, der 11 monatige Aufenthalt in französischer Eiche verleiht ihm einen angenehmen nicht üppigen Honigton.

Dieser Artikel ist leider ausverkauft
zartviel
Frucht
5
Barrique
4
Säure
5
Körper
6
Restsüße
1
Intensität
6
Babylonstoren ist ein neueres Weingut, ein Traum, den sich der südafrikanische Medienmogul Koos Bekker und seine Frau Karen Roos, eine Topjournalistin, erfüllt haben. Sie kauften sich eine kapholländische Farm aus dem 17ten Jahrhundert und gestalteten sie nach altem Vorbild. Einen vorbildlichen, riesigen Bio-Gemüsegarten, ein wunderschönes Restaurant, traumhafte Unterkünfte und last but not least sensationelle Weine von Weinmacher Charl Coetzee. Das Logo von Babylonstoren stellte eine Pfeife dar, die für die Farm steht: eine Blume für den Garten und einen Vogel, der die Natur repräsentiert. Die Philosophie der Farm ist alles miteinander in Einklang zu bringen, alles einfach zu halten und so nahe wie möglich zur Natur und Mutter Erde zu sein. Genau das wollte Charl auch mit seinen Weinen ausdrücken- einfach und echt. Wahr und authentisch für die Gegend, in der die Weine angebaut werden.