zu Dallmayr.de
2013 Centgrafenberg Spätburgunder trocken
Darstellung kann vom Original abweichen
35,80
x Flasche 0,75 l

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 47,73 €
TIPP: Kaufen
Sie gleich einen 6er Karton!
Sie sparen 17,90
196,90
x 6er Karton

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 43,76 €

2013 Centgrafenberg Spätburgunder trocken

trocken - Qualitätswein - Franken Gutsabfüllung Weingut Rudolf Fürst, Bürgstadt
Geschmack:
trocken
Weinart:
Rotwein
passt zu:
Geflügel, Rind, Wild
lagerfähig bis:
2028
Beste Trinkzeit:
2015 - 2023
Trinktemperatur:
16 - 18 °C
Alkoholgehalt:
13,5%

Verkostungsnotiz

Offensives Entree mit einem Korb verschiedenster Kirschsorten in der Hand. Lässt sich nicht lange bitten, direkt, mit Wucht und Dominanz erobert er den Mundraum, füllt ihn aus mit seinem konzentrierten Saft. Cassis erweitert die Fruchtauswahl, er kehrt die dunklere Seite jetzt heraus, Tabak, Zedern, Unterholz fächern auf. Und pikante Pfeffrigkeit. Eine Spur Rappenholz zum gut sortierten feinkörnigen Tannin betont die maskuline Statur. Lässt die Muskeln spielen und lenkt die Kraft in zielgenaue Bahnen. Beeindruckt nachhaltig mit seiner mannigfaltigen Präsenz.
zartviel
Frucht
7
Barrique
3
Säure
6
Körper
6
Restsüße
1
Intensität
6

Dallmayr Winzerelite 2015

Burgundische Winzer neigen selten zu Selbstzweifeln. Sie kommen aber schon ins Grübeln, wenn sie hin und wieder über den Zaun blicken und zur Kenntnis nehmen, welchen Standard manche Kollegen jenseits des Rheins mit weißen und vor allem roten Pinots mittlerweile erreicht haben. Besonders „la Domaine de Fürst“ im westlichen Frankenland genießt diesbezüglich ein Renommee, das sie auf Augenhöhe mit internationalen und vor allem auch burgundischen Toperzeugern sieht. Was Paul und Sohn Sebastian aus den Spitzenlagen in Klingenberg und Bürgstadt jedes Jahr auf die Flasche bringen, ist ganz einfach: Weltklasse. Exemplarisch dafür steht der „Klingenberger“, zu dessen zehnjährigem Jubiläum eigentlich die Glocken der Dorfkirche, gleich unterhalb am Schlossberg-Hang, geläutet werden müssten. Was wir mit Worten nur unzulänglich beschreiben können, müssen Sie halt einfach selbst degustieren. Genießen Sie diese Pinot-Offenbarungen Schluck für Schluck. Am besten mit geschlossenen Augen.
zurück zur Kategorie Franken