zu Dallmayr.de
2013 Spätburgunder "Klingenberger" trocken
Darstellung kann vom Original abweichen
38,50
x Flasche 0,75 l

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 51,33 €
TIPP: Kaufen
Sie gleich einen 6er Karton!
Sie sparen 19,25
211,75
x 6er Karton

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 47,06 €

2013 Spätburgunder "Klingenberger" trocken

trocken - Qualitätswein Franken Gutsabfüllung Weingut Rudolf Fürst, Bürgstadt
Geschmack:
trocken
Weinart:
Rotwein
passt zu:
Geflügel, Kalb, Wild
lagerfähig bis:
2028
Beste Trinkzeit:
2015 - 2023
Trinktemperatur:
16 - 18 °C
Alkoholgehalt:
13,5%

Verkostungsnotiz

Unverkennbar und sofort (ein-)gefangen vom warmen einladenden Dunst, der aufsteigt und die Rezeptoren durchdringt. Schwarzkirschen, Pflaumen, Walderdbeeren, der Rauchschleier von im Weinberg verbrannten Rebholz, balsamische Noten. Eine dunkle, weinrote, samtene Robe, in der das feminine Wesen über den Gaumen wandelt, sich in sanften Wellen ausbreitet, mit sahnigem Schmelz verführt und dann doch im pikanten Finale plötzlich laut wird, den Kopf zurückwirft, mit geschärften Konturen volle Aufmerksamkeit fordert.
zartviel
Frucht
7
Barrique
3
Säure
6
Körper
6
Restsüße
1
Intensität
6

Dallmayr Winzerelite 2015

Burgundische Winzer neigen selten zu Selbstzweifeln. Sie kommen aber schon ins Grübeln, wenn sie hin und wieder über den Zaun blicken und zur Kenntnis nehmen, welchen Standard manche Kollegen jenseits des Rheins mit weißen und vor allem roten Pinots mittlerweile erreicht haben. Besonders „la Domaine de Fürst“ im westlichen Frankenland genießt diesbezüglich ein Renommee, das sie auf Augenhöhe mit internationalen und vor allem auch burgundischen Toperzeugern sieht. Was Paul und Sohn Sebastian aus den Spitzenlagen in Klingenberg und Bürgstadt jedes Jahr auf die Flasche bringen, ist ganz einfach: Weltklasse. Exemplarisch dafür steht der „Klingenberger“, zu dessen zehnjährigem Jubiläum eigentlich die Glocken der Dorfkirche, gleich unterhalb am Schlossberg-Hang, geläutet werden müssten. Was wir mit Worten nur unzulänglich beschreiben können, müssen Sie halt einfach selbst degustieren. Genießen Sie diese Pinot-Offenbarungen Schluck für Schluck. Am besten mit geschlossenen Augen.
zurück zur Kategorie Franken