zu Dallmayr.de
2014 Dürnsteiner Riesling Smaragd "Ried Schütt"
Darstellung kann vom Original abweichen
53,50
x Flasche 0,75 l

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 71,33 €
TIPP: Kaufen
Sie gleich einen 6er Karton!
Sie sparen 26,75
294,25
x 6er Karton

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 65,39 €

2014 Dürnsteiner Riesling Smaragd "Ried Schütt"

trocken - Qualitätswein - Wachau Abfüller Weingut Knoll, Unter-Loiben
Geschmack:
trocken
Weinart:
Weisswein
passt zu:
Fisch, Krustentiere, Rind
lagerfähig bis:
2025
Beste Trinkzeit:
2015 - 2020
Trinktemperatur:
10 - 12 °C
Alkoholgehalt:
12,5%

Verkostungsnotiz

Zurückhaltend erst, das Mark der Weinbeeren, dann, im weiteren Verlauf, eher weißes Fruchtfleisch mit viel Saft, etwa von gelben vollreifen Äpfeln, auch als gekochtes Gelee mit feinem Süßetouch. Und weißfleischiger Pfirsich ist mit von der Partie, wiederum vor allem der Saft, der durch die Finger rinnt. Verblüffende Transparenz, warmes Leuchten aus dem Innern, alles ist sehr grazil und auf Eleganz ausgerichtet. Zunehmende Intensität durch immer stärker werdende Präsenz und Schmeckbarkeit des Berges. Tiefgang und Brillanz. Meisterlich!
zartviel
Frucht
7
Barrique
2
Säure
6
Körper
6
Restsüße
1
Intensität
7

Dallmayr Winzerelite 2015

Kontinuität - sie wird ganz großgeschrieben auf dem Loibnerhof, einem der malerischsten Flecken der Wachau, wo man übrigens auch hervorragend die lokale Küche genießen kann. Man merkt es dem Stil der Weine überhaupt nicht an, dass im „operativen Geschäft“ der Wechsel vom Vater zum Sohn längst vollzogen ist. Was natürlich keineswegs bedeutet, dass Emmerich senior, der zu den Granden des Wachauer Weinbaus gehört, dem Junior nicht noch tatkräftig zur Seite stünde. Und auch beide Augen auf die Fortsetzung der souveränen, typischen Lagenstilistik des Hauses hätte, die in dieser Klarheit in der ganzen Region keine Parallele findet. Kontinuität eben - ganz im Zeichen des Hl. Urban, dessen Patronat sowohl den Haussegen über den Loibnerhof bewahrt als auch den Weinen eine besondere Identität gibt. Allesamt rare Hochgewächse, die mit seinem Konterfei auf den unverwechselbaren Etiketten Wachauer Weingeschichte geschrieben haben.