zu Dallmayr.de
2015 Dürnsteiner Riesling Smaragd "Ried Schütt"
Darstellung kann vom Original abweichen
54,00
x Flasche 0,75 l

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 72,00 €
TIPP: Kaufen
Sie gleich einen 6er Karton!
Sie sparen 27,00
297,00
x 6er Karton

Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
Grundpreis: 1 l: 66,00 €

2015 Dürnsteiner Riesling Smaragd "Ried Schütt"

trocken - Qualitätswein - Wachau Abfüller Weingut Knoll, Unter-Loiben
Geschmack:
trocken
Weinart:
Weisswein
passt zu:
Fisch, Krustentiere, Rind
lagerfähig bis:
2030
Beste Trinkzeit:
2016 - 2025
Trinktemperatur:
10 - 12 °C
Alkoholgehalt:
13,5%

Verkostungsnotiz

Überzeugt ein ums andere Mal durch seine markante Art. Der ausgeprägten Exotik von Maracuja, Sternfrucht und Mango setzt er steinige Mineralität auf Augenhöhe entgegen. Die Konvergenz erzeugt in der Folge jede Menge Druck und Spannung und nimmt dem Wein jegliche Schwere. Die perfekt integrierte Säure im exakten Maß und die fortdauernde Salzigkeit bringen es zu Ende und auf den Punkt. Es resultieren: Erhabenheit, Noblesse, Delikatesse. Aus unserer Sicht, wir maßen uns das an: die unangefochtene Benchmark für Wachauer Rieslinge. Immer noch. Noblesse oblige.
zartviel
Frucht
7
Barrique
2
Säure
6
Körper
6
Restsüße
1
Intensität
7

Dallmayr Winzerelite 2016

Bei den Weinen mit dem absolut unverwechselbaren Etikett muss einem einfach das Herz aufgehen. Die Familie Knoll bekennt sich zur Tradition und verzichtet bewusst auf modernistisches Design. Auch das großzügig dimensionierte, neu gebaute Weingut liegt voll auf dieser Linie. Überhaupt wird Kontinuität im Hause Knoll ganz großgeschrieben, was letztlich auch die herausragende Qualität der Weine prägt. Der Generationswechsel ist mittlerweile vollzogen, Emmerich junior hat das Erbe des Vaters angetreten. Ein wahrlich großes Erbe, eine echte Herausforderung, gehört doch Emmerich senior zur Handvoll prägender Gestalten des österreichischen Weins der Gegenwart. Pathos? Aber sicher, so sind die Verhältnisse nun mal! Jedenfalls stehen wir da zusammen im geräumigen Degustationsraum, Emmerich junior kommentiert präzise die Fassmuster von 2015 – und wir sind tief beeindruckt von dieser Kollektion. Die Gunst des Jahrgangs mag eine Rolle spielen – doch wenn das die Zukunft der Knoll-Weine ist, dann Chapeau!