zu Dallmayr.de

Aus der Dallmayr Pralinenmanufaktur

Feinste Trüffelschokoladen

Zurück zu Pralinen und Gebäck

Viel Zeit, viel Leidenschaft und Handarbeit

Unser Ziel: Die beste Tafel Schokolade

Schoki_Dallmayr_DPM_097_201203.jpgDie erste Tafel Schokolade. Die meisten von uns werden sich nicht mehr an sie erinnern können. Aber eines ist sicher: Sie war der Beginn einer langen, süßen Freundschaft. Pralinen? War eher was für Erwachsene und für uns Kinder vielleicht etwas zu kompliziert. Aber so eine ganze Tafel Schokolade, die stückchenweise im Mund zerschmolz, süß und cremig? Ungeschlagen. Eine Art Grundwährung. Eine süße Verheißung, die unsere Mütter aus ihren Taschen zogen. Meist taten sie es uneigennützig, und manchmal verbanden Sie es mit dem Wunsch, dass wir doch bitte die Spielsachen aufräumen. Tja, so war das: Wir ließen uns verführen von einer Tafel Schokolade.

Das dürfte jetzt noch sehr viel leichter fallen. Selbst bei uns, die ein wenig älter geworden sind. Denn wir von Dallmayr haben uns dem Thema „Tafelschokolade“ erneut gewidmet – mit dem für unser Haus typischen wie schlichten Ziel:

Die köstlichste Schokolade zu machen, die je auf Ihrer Zunge zergehen durfte.

Schoki_Dallmayr_DPM_072_201203.jpg
Nehmen wir zum Beispiel die Trüffelschokoladen aus unserer Pralinenmanufaktur. Das sind wunderbar ausbalancierte Füllungen umhüllt von einem zart schmelzenden Mantel aus Schokolade der Extraklasse. Um diese Spitzenqualität zu erreichen, haben wir uns einmal mehr der Tugenden der Sternepatisserie besonnen. Das heißt, dass wir uns nur der besten natürlichen Grundstoffe – davon viele aus dem Sortiment Dallmayrs – bedienen sowie
keine Konservierungsmittel und keine künstlichen Aromen verwenden. Wir lehnen also vorgefertigte Aromenpasten ebenso ab wie Alkohol, der gerne eingesetzt wird, um auf Kosten des Geschmacks eine konservierende Wirkung zu erzielen. Ausnahmen sind natürlich die Füllungen, zu deren Komposition ganz bewusst die gereiften Noten alkoholischer Getränke gehören.

Gerade hier bei den Füllungen zeigt sich der hohe handwerkliche Aufwand und auch die Ehrlichkeit unseres Produkts. So kochen wir etwa für die Kaffeefüllung noch frische Sahne auf und versetzen sie mit echten Espressobohnen von Dallmayr, um den puren, natürlichen Geschmack zu erhalten. Oder wir verwenden reines, frisches Hollerpüree für die Hollertrüffel. Und wenn Jamaika-Rum oder Champagner draufsteht, dann ist auch wirklich edler Rum oder der Champagner Premier Brut von Dallmayr drin. Und bei der Herstellung etwa von Nougat-Sahnetrüffel verwenden wir keine gängige Ware, sondern nur allerbeste Nüsse erster Güte.

Schoki_Dallmayr_DPM_216_201203.jpgWas die Schokolade selbst betrifft, so arbeiten wir mit dem wohl renommiertesten Kuvertürenhersteller zusammen, der Kakaobohnen ausschließlich von den besten Plantagen dieser Welt führt. Von ihm beziehen wir unsere Grundstoffe und verarbeiten sie mit viel Zeit, Wissen und Leidenschaft zu zart schmelzenden Schokoladen weiter, deren grandioser Geschmack und feine Textur lange am Gaumen nachhallen.

Eine wichtige Rolle beim Zusammenspiel aller Geschmacksnoten spielt natürlich auch der Zucker. Wer schätzt sie nicht, diese mollige Süße einer perfekten Schokolade. Aber ein Zuviel wiederum übertüncht die Aromen und lässt sie nicht zur Geltung kommen. Entsprechend sensibel gehen wir also mit diesem Stoff um, um das perfekte Maß zu finden bzw. die Balance in unserer Trüffelschokolade zu erhalten.

Es wird also höchste Zeit für Ihre erste Tafel Schokolade.
Von Dallmayr.
Sie werden begeistert sein – und sich noch lange daran erinnern.

Lassen Sie sich verführen

Dallmayr_5517_Himbeer-Johurt_Trueffel.jpg

Entdecken Sie alle Trüffelschokoladen aus der Dallmayr Pralinenmanufaktur.