Perfektes Food-Pairing

Primo Piatto

Primo Piatto

Toller Menüauftakt

Ravioli mit Spargel und Ricotta sind ein Gedicht. In Kombination mit der Belper Knolle werden sie zur Ballade. Einfach den Käse mit einer Reibe hauchfein auf die Pasta hobeln – fertig ist der Vorspeisentraum.

Tipp:

Was dieses Paar noch delikater macht? Geschmolzene Butter von Beppino Occelli, gehackter Schnittlauch, Dallmayr Fleur de Sel mit Zitrusschalen und ein paar Scheiben Nussschinken. Als Getränk glänzen Riesling, Silvaner oder Gavi.

Fundstücke

Fundstücke

Lunch für klare Köpfe

Zum Mittagessen ist Wein nicht immer das passende Getränk. Wer einen ähnlich eleganten, aber alkoholfreien Begleiter zum aromatischen Ceviche sucht, hat ihn mit dem fruchtigen Vaux Träublein gefunden!

Tipp:

Was wenig bekannt ist: Der Begriff „Ceviche“ steht für eine Zubereitungsart. Der Fisch wird nicht gekocht, sondern in eine würzige Marinade aus Limettensaft eingelegt, die ihn sozusagen „kalt gart“.

Ungleiche Brüder

Ungleiche Brüder

Spannende Kombi für Kaviarfans

Mild und kräutrig das Lachstatar, angenehm fest und salzig der Forellenrogen: Zusammen entführen sie Fischliebhaber ins Gourmetparadies. Weil die Kontraste den Gaumen auf Hochtouren bringen.

Tipp:

Unerwartet und extrafein: Büffelmozzarella und Mango heben das Kaviar-Gespann auf Sterneküchen-Niveau. Als Getränk empfehlen sich die im Holzfass ausgebauten Weine Chenin Blanc von Fram Wines und Chardonnay oder Weißburgunder Edition Dallmayr von Holger Koch.

Das perfekte Team

Das perfekte Team

Macht Brotzeit zur Genusszeit

Einfach, aber nie langweilig. Ein Butterbrot schmeckt immer. Voraussetzung: Man wählt grandioses Brot wie die Bauernkruste. Und verfeinert es geschickt – mit Butterbrot-Gewürz, Schnittlauch und Tomaten.

Tipp:

Wie das Ganze am besten schmeckt? Wenn Sie bei Brot und Butter auf höchste Qualität achten! Wir empfehlen, eine dicke Scheibe Bauernkruste mit reichlich Fassbutter aus der Normandie zu bestreichen und zwei Prisen Butterbrot-Gewürz darauf zu streuen.

Traumpaar

Traumpaar

Kein Partybüffet ohne sie

Es ist wie in jeder glücklichen Beziehung: Dichter Ziegenmilchgeschmack und süß-herber Honig – diese beiden ergänzen sich aufs Feinste.

Tipp:

Manche Delikatessen brauchen eine kleine Aufwärmphase, bevor sie zu Höchstform auflaufen. Der Bouygette gehört dazu. Am besten nehmen Sie ihn eine Stunde vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank, damit er sein volles Aroma entwickeln kann.

Schnelles Glück

Schnelles Glück

Der ideale Sommersnack

Die frischeste Alternative zu Caprese? Erhalten Sie, wenn Sie Büffelmozzarella mit hocharomatischer Melone kombinieren. Schmeckt wunderbar zum Lunch und zwischendurch.

Tipp:

Für den extra Frischekick: Schneiden Sie die Melone wie bei einem Carpaccio in ganz dünne Scheiben und belegen Sie diese mit Mozzarella. Dann läuft der Mix zu Höchstform auf.

Betörender Mix

Betörender Mix

Der Star beim Aperitif

Schon 1948 wurde der Bellini in „Harry’s Bar“, Venedigs berühmtem Künstlertreffpunkt, erfunden. Heute ist der fruchtige Drink aus Prosecco und Pfirsichmark selbst berühmt. Wer ihn probiert, weiß warum!

Tipp:

Doppelt gut! Der Bellini ist nicht nur köstlich, sondern auch schnell gemixt. Einfach 1/4 Pfirsichmark mit 3/4 Dallmayr Prosecco aufgießen. Wichtig ist dabei: beide Zutaten vorher gut kühlen.

Köstliche Kontrapunkte

Köstliche Kontrapunkte

BBQ - Highlight

Salat bringt das Hauptgericht oft erst richtig zur Geltung. Vor allem, wenn er so klug gewählt ist wie hier: Mit ihren fremdländischen Aromen sind Süßkartoffel, Orange und Cashew ideale Gegenspieler zum bodenständigen Schweinekotelett.

Tipp:

Das Geheimnis des besten Koteletts? Eine Minute auf die heißeste Stelle des Grills legen, dann auf der anderen Seite des Rostes bei weniger Hitze nachziehen lassen. Komplett wird der Genuss mit unserem Wein des Jahres 2020: 2017 Flor de Rubí Syrah.

Freunde aus Übersee

Freunde aus Übersee

Als Snack für zwischendurch

Erst haben sie in den Delis von New York Karriere gemacht. Jetzt erobern sie Deutschland. Und das ist kein Wunder. Die kräftig gewürzte Pastrami-Rinderbrust und der säuerliche Dip zeigen, dass Gegensätze harmonieren.

Tipp:

So wird aus einem Pastrami-Sandwich ein wahres Pastrami-Wunder: Fügen Sie einfach Gin-pickled Cucumber hinzu. Die sauer eingelegten Gurkenscheiben mit einem Schuss Gin sind eine knackige, herrlich würzige Geheimwaffe!

Dieses Produkt kann nur innerhalb Münchens geliefert oder direkt bei uns abgeholt werden
scrollen
nach oben