Salzmandeln

Herkunft: Spanien

Salzmandeln
Salzmandeln
Inverkehrbringer: Les Garrigues Nuts, S.L. , Poligono Industrial Pi Verd, 1-2, 25179 Mails-Lleida

Zutaten für „Salzmandeln”


MANDELN (95%), pflanzliches Öl (Sonnenblumenöl, SOJAÖL), Salz.

Allergene: Schalenfrüchte

Nährwerte für „Salzmandeln” Nährwerteangabe pro 100 g


Brennwert
2540 kJ / 607 kcal
Fett
55 g
davon gesättigte Fettsäuren
4 g
Kohlenhydrate
18 g
davon Zucker
5 g
Eiweiß
21 g
Salz
0,001 g
Der Hersteller dieser feinen Salzmandeln stammt aus dem katalonischen Ort Maials zwischen Barcelona und Saragossa, und hat sich seit den 80er Jahren ganz dem Anbau und der Veredelung von Mandeln verschrieben. Sämtliche Schritte vom Anpflanzen der Bäume, über die jährliche Ernte im August bis September, bis hin zum Rösten, Salzen und Abfüllen der Mandeln werden hier vollzogen. Die Bedingungen für den Anbau von Mandeln sind in dieser Region ideal - die Mittelmeerküste Spaniens bietet den Mandelbäumen ein hervorragendes Klima, welches sich auch im feinen Geschmack wiederspiegelt und den spanischen Mandeln ihren guten Ruf beschert. Die dezent gesalzenen Mandeln werden schonend geröstet und verbinden sich dadurch auf angenehme Weise mit den leicht süßlichen Eigennoten der Mandeln. Sie runden jeden Tapasabend ab, sprechen aber auch im Duo - mit einem Glas Sherry oder Rotwein - für sich. Darüber hinaus eignen sie sich als Beilage für Lammgerichte mit Trockenfrüchten und Schalotten, oder grob gehackt in einem Couscous Salat mit gedörrten Aprikosen, frischer Minze und Granatapfelkernen.
Glas á 130 g
= € 7,20
Grundpreis 100 g = € 5,54
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand