Perfektes Food-Pairing

Dolce Vita

Dolce Vita

Traumpaar zum Aperitivo

Ein fröhlich-spritziges Getränk und ein herzhaft-aromatischer Snack: kein Wunder, dass Lambrusco Grasparossa und luxuriöser San-Daniele-Schinken die ideale Besetzung bei einem entspannten Aperitivo mit Freunden sind.

Köstliche Vorhut

Köstliche Vorhut

Der Entrée-Klassiker

Mittelkräftig geräucherter Lachs ist selbst pur ein Hochgenuss. Wir gönnen ihm trotzdem ein Sahnehäubchen. Mit einer Portion sanftem Wasabi verfeinert, ist das eine geschmacklich raffinierte Ergänzung zum zarten Fischaroma.

Tipp: So gönnen Sie Ihrer Räucherlachs-Wasabi-Kreation ein optisches Upgrade: Lachsscheiben dünn mit Wasabi-Sahnemeerrettich bestreichen, etwas Wildlachskaviar in die Mitte geben und aufrollen. Anschließend: mit Dill auf einer Platte garnieren.

Italienisches Intermezzo

Italienisches Intermezzo

Mediterraner Lunch für Gourmets

Ein deftiges Gericht wie gebratene Kalbshaxe kann man mit einer ebenso deftigen Beilage kombinieren. Oder man stellt ihr die gemüsig-leichte Salsa dell’Orto zur Seite. Zur Mittagszeit plädieren wir für Letzteres!

Tipp: Wie die Kalbshaxe im Handumdrehen zum perfekten Lunch wird? Das erwärmte Fleisch in dünne Streifen schneiden und zwischen zwei Baguettehälften legen. Dann: mit Salsa Dell'Orto, Tomatenscheiben und grünem Salat komplettieren.

Verführerisches Duo

Verführerisches Duo

Zu einem Essen, das in intensiven Aromen schwelgt, gehört ein ebensolcher Wein. Der vollmundige Langhe Nebbiolo DOC ist eine wundervolle Ergänzung zu herzhaften Cappellacci mit duftendem schwarzem Trüffel.

Tipp: Achtung, Aromabooster! Wer den Geschmack intensivieren möchte, schwenkt die Cappellacci in Butter mit gehobeltem Trüffel. Als Finish macht ein wenig Belper Knolle, in dünne Scheiben gehobelt, das Glück perfekt.

Neue Freunde

Neue Freunde

Das perfekte Sonntagsmenü

Oft ist es nur eine kleine Veränderung, die aus einem guten ein sensationelles Gericht macht. Wer seine gewohnte Beilage zum Rinderfilet in Pfefferrahmsauce durch Haselnussknöpfle ersetzt, versteht, was gemeint ist.

Tipp: Noch mehr Raffinesse gewünscht? Die Lösung ist so einfach wie betörend: Braten Sie Birnenscheiben als Beilage zu den Rinderfiletspitzen kurz in gesalzener Butter an. Die Kombination ist ein kulinarischer Geniestreich!

Feine Spezln

Feine Spezln

Ein Herbstklassiker für Bratenliebhaber

Traditionen kommen nicht von ungefähr. Sie entstehen, weil sie glücklich machen. Deshalb wird Blaukraut mit seiner angenehmen Süße wohl für immer die schönste Ergänzung zu einer bayerischen Bauernente sein.

Tipp: Zubereitung leicht gemacht: die Bauernente auf ein Backblech oder in eine feuerfeste Form legen und im Backofen bei Umluft (ca. 150 °C) 15 bis 20 Minuten lang erhitzen. Zur Verfeinerung mit flüssiger Butter bestreichen!

Harmonische Highlights

Harmonische Highlights

Auf der Käseplatte

Bereits jeder für sich ist ein kulinarisches Highlight. Doch als Team bringen der cremig-würzige Époisses und das fruchtige Südtiroler Nussbrot Ihre Käseplatte auf ein geradezu himmlisches Niveau.

Tipp: Selbst große Delikatessen können durch gut gewählte Begleiter noch besser werden. Das ist beim Époisses AOP nicht anders. Der würzigste Käse in unserem Sortiment wird mit ein paar Stückchen unserer Birnenpaste zur Offenbarung.

Top Team

Top Team

Für Snacks der Extraklasse

Wenn zwei erstklassige Produkte einen gemeinsamen Auftritt haben, ist der Applaus sicher. So auch hier: Die nach jahrhundertealter Tradition produzierte Sojasauce bringt das feine Aroma des Räucherlachses in Höchstform.

Tipp: Unsere Bouchées sind herrliches Fingerfood. Aber richtig kombiniert wird ein vollwertiges, japanisch inspiriertes Gericht daraus: auf Sushireis drapieren, hauchdünn mit Sojasauce bestreichen und mit Algensalat servieren.

Furioses Finale

Furioses Finale

Der beste Gang zum Schluss

Gegensätze ziehen sich an – auch in der Kulinarik: Gemeinsam mit dem pikanten und reichhaltigen Roquefort AOP zündet der in Olivenöl eingelegte Radicchio ein aromatisches Feuerwerk am Ende eines jeden Menüs.

Tipp: Diese Kombi ist ein doppeltes Talent: Sie glänzt nicht nur kalt als letzter „Käsegang“, sondern auch warm als Vorspeise. In diesem Fall gratiniert der Roquefort den Radicchio und erzeugt ein ganz eigenes Geschmackserlebnis.

Süße Sünden

Süße Sünden

Ein Dessert für Genießer

Eine Süßigkeit kommt selten allein. Und in diesem Fall ist das ein Glück: Der fruchtige Marillenlikör begleitet die Engadiner Nusstorte aufs Feinste – als Sauce über dem Kuchen oder zum Nippen im Glas.

Tipp: Schicken Sie Ihren Gaumen ins Nirwana! Wer die Traumehe von Nusstorte und Marillenlikör noch üppiger gestalten möchte, fügt eine Kugel Vanilleeis hinzu. Das Ergebnis ist so köstlich, dass selbst Dessertverächter dahinschmelzen.

Dieses Produkt kann nur innerhalb Münchens geliefert oder direkt bei uns abgeholt werden
scrollen
nach oben